Hitzige Diskussion um Turnhalle

Hauptversammlung des Turn-Club Bissendorf

Turn-Club Bisendorf. Die Jahreshauptversammlung des Turn-Club Bissendorf ging am Mittwoch professionell über die Bühne. Die Technik des Bürgerhauses nutzten viele Abteilungen, ihre Jahresberichte per Power-point darzustellen, auch der Jahresbericht des Vorstandes wurde in dieser Form präsentert, welches die Möglichkeit brachte, die „Versprechungen des Bürgermeisters“ bezüglich der Sporthalle in Form von eingefügten Zeitungsberichten des letzten Jahres der IST-Situation vom Montag gegenüberzustellen, nämlich, dass eine Sporthalle ist in der Planung nicht enthalten sei, die Gemeinde zuerst den Schulen verpflichtet sei, über eine Halle in eingen Jahren nachgedacht werden könne, wenn der Bedarf neu ermittelt worden sei Es gab eine hitzige Diskussion zu diesem Thema, die Verärgerung über die Handlungsweise des Bürgermeisters der Mitglieder und des Vorstandes wurde deutlich gemacht. Fazit: Die Zusammenarbeit der Vereine mit der Gemeinde und ob es sie in Zukunft überhaupt noch geben wird, wird mit dem Sportring Wedemark und den anderen Wedemärker Vereinen abgestimmt werden. Die geplante Satzungsänderung wurde einstimmig beschlossen, bei den Vorstandswahlen wurden Joachim Schulz, als Vorsitzender, Detlef Koch als Kassenwart und Stefanie Hülsenbeck als Jugendwartin in ihren Ämtern bestätigt.