Hündin sucht ein Zuhause

Rona wartet bei ihrer Pflegestelle auf ihr neues Herrchen. Foto: ITV

Rona aus Bukarest ist erst sieben Monate alt

Schwarmstedt. Im Januar fand die Tierschützerin Christina Topescu mehrere Welpen auf einem Feld vor Bukarest. Sie waren von ihrer Mutter verlassen worden. Christina konnte nicht anders: Sie musste sie retten und sie bei sich zu Hause pflegen und aufpäppeln. Einige der Welpen konnte der ITV Grenzenlos schon aufnehmen und gut vermitteln. Im März kamen die drei letzten nach Deutschland. Rona ist einer von ihnen. Rona befindet sich in einer Pflegestelle in Heeslingen und wartet auf ein Zuhause.
Rona ist rund sieben Monate alt, circa 50 Zentimeter groß und weiß-schwarz. Sie ist einfach ein Schatz, und die Familie, die sie aufnimmt, darf sich glücklich schätzen, solch eine liebe und gelehrige Hündin zu bekommen. Rona sucht und liebt den Kontakt zu Menschen, ist sehr verträglich und anhänglich. Sie kommt mit anderen Hunden prima aus. Noch benimmt sie sich wie ein richtiger Welpe, sie piept und verhält sich wie ein kleiner Hund. In der Pflegestelle ist sie stubenrein und meldet sich, wenn sie raus muss. Sie spielt liebevoll mit dem vorhandenen kleinen Hundemädchen, ist ruhig und ausgeglichen. Sie mag keinen Lärm.
Bei guter Erziehung eignet sie sich als hervorragend Begleithund; denn sie hat gute Anlagen zu einem verlässlichen Verhalten. Sie kann allein bleiben und zeigt keinen Jagdtrieb. Besonders freundlich ist sie Männern gegenüber. Sie ist geimpft, gechipt und kastriert.
Wer die Hündin kennen lernen möchte meldet sich unter Telefon (0 50 71) 41 26.