Im Harz gewandert

Skiabteilung übernachtete in Torfhaus

Der Weg ist das Ziel, heißt es für die 31 Vereinsmitglieder und Gäste der Skiabteilung des SV Großburgwedel, der auch viele Wedemärker angehören, die in der Jugendherberge Torfhaus übernachteten, und mit Bahn und Bus angereist sind. Schwierigkeitsgrade, Höhen- und Altersunterschiede von 40 Jahren und alle Wandertouren sind fürsorglich von einem Vereinsmitglied ausgearbeitet, um an einem Wochenende die magische Gebirgswelt in Deutschland kennen zu lernen. Ein spektakulärer Abschnitt liegt auf dem Magdeburger Wanderweg. Hier ist Trittsicherheit gefragt. Felsbrocken, Bäume und Baumwurzeln werden überwunden, auf Bohlen geht es durch sumpfige Stellen und torfige Bäche. Der Aufstieg zur Wolfswarte bietet eine fantastische Rundumsicht und auf dem Weg zum Oderteich konnten die Wanderer bei gutem Wanderwetter und fröhlichem Beisammensein ein herrliches Gruppenfoto machen. Die Ski & Fitnessabteilung gibt einen kleinen Einblick auf dieses sehr harmonische Wanderwochenende auf der Homepage: www.ski-fitness.de. Die nächste Wanderung wird der Brocken sein, wo das Hexensymbol den Weg weist.