Ingrid Bölter gestorben

Ein herber Verlust für das DRK in der Wedemark

Wedemark. Das DRK Wedemark trauert um eine engagierte Mitarbeiterin. Ingrid Bölter verstarb am 5. September nach langer schwerer Krankheit. Neben Familie und Beruf engagiert sie sich seit 1976 mit großem Einsatz beim Deutschen Roten Kreuz in der Wedemark. Sie war stellvertrtetende Vorsitzende beim DRK-Ortsverein Mellendorf, organisierte die Blutspende und hatte über lange Zeit den Vorsitz in einer Arbeitsgemeinschaft, die den Aufbau und Einsatz der DRK-Bereitschaft regelte. Nach dem Zusammenschluss der DRK-Ortsvereine Mellendorf und Bissendorf war Ingrid Bölter bis zuletzt im Vorstand tätig.