LandFrauen feierten bei Heuer

Das Bild zeigt Bauer Frank und Blick in das gefüllte Zelt.

Viel Musik, Unterhaltung und Humor bekamen die LandFrauen geboten

Wedemark/Fuhrberg. Zum Sommerfest strömten die LandFrauen in die Spargelwirtschaft Heuer nach Fuhrberg. Vereinsvorsitzende Frau Margrid Heuer begrüßte die Anwesenden mit einem wunderschönen Sommergedicht. Danach sangen alle gemeinsam das Lied: "Geh aus mein Herz und suche Freud". Frau Sabine Giesemann und Frau Lilo Rittmeyer erfreuten mit ihrem Klarinettenspiel. Einige Musicalstücke wie zum Beispiel My fair Lady und diverse Tanzstücke: Tango, Boogy, Swing und Rumba. Dann trat der Plattdeutsche Singkreis mit plattdeutschen und hochdeutschen Liedern auf. "Schön ist die Welt, drum Brüder laßt uns reisen, Ein Jäger aus Kurpfalz, Wer Tag für Tag sein Arbeit tut und immer auf dem Posten steht, der kann sich auch mal amüsieren." Letzteres Lied in plattdeutsch und als Kanon. Wie viele andere LandFrauenvereine so sammelten auch die Wedemärker LandFrauen für die Flutopfergeschädigten. Drei kleine Kinder gingen mit ihrer feinen Sonntagsgarderobe und einem kleinen Körbchen durch die Reihen der spendierfreudigen LandFrauen und freuten sich nachher über die prall gefüllten Körbchen. Das leckere Essen bestand aus Jägerpfanne mit verschiedenen Steaks, Kartoffelgratin, gemischte Salatbeilage mit Dressing und Baguette, welches als Büfett serviert wurde. Bauer Frank alias Frank Gattermann aus dem Weserbergland trug Parodien, lustige Lieder, Comedy und Satire bis zum Abwinken - pures Vergnügen mit Niveau zum Mitsingen und Mitlachen vor.
Kleine hintergründige Alltagserlebnisse, scharf beobachtet, humoristisch übersteigert auf die Schippe genommen, so trug Bauer Frank alles vor. Parodien in nahezu allen deutschen Dialekten – von Bayern bis zum Ostfriesen, vom Ostpreußen bis zum Sachsen. Der plattdeutsche Singkreis sang zum Abschluß noch einige Lieder. Mit dem Lied „Kein schöner Land in dieser Zeit als hier das unsere weit und breit" verabschiedeten sich die LandFrauen voneinander.
Annemarie Döpke gab noch bekannt, dass für die Vierländerfahrt vom 17. bis - 19 September nach Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern noch Plätze frei sind. Anmeldungen nimmt ab sofort Annemarie Döpke unter Telefon (0 51 30) 66 65 oder Fax (0 51 30) 3 76 74 98 entgegen.