Mellendorfer Gemeinschaftsball

Vereine feierten zum dritten Mal zusammen

Mellendorfer Vereine. Wie schon im Vorjahr feierten die Mellendorfer unter der Schirmherrschaft des Ortsbürgermeisters Rudi Ringe ihren dritten großen Gemeinschaftswinterball. Ausrichter des Balls waren der Mellendorfer Schützenverein und die Soldatenkameradschaft Mellendorf und Umgebung, die es sich nicht nehmen ließen, durch ihre Vorsitzenden Daniel Poth und Bernd Fritzenwalder die einzelnen Personen zu begrüßen. Des Weiteren nahmen auch Abordnungen der DLRG, der Reservis-tenkameradschaft Wedemark, des Singkreises und der Gartenfreunde am Ball teil. Auch die hohe Politik gab sich wiederum ein Stelldichein. Nachdem die Zeiten, wo jeder Verein einen eigenen großen Ball auf die Beine stellen konnte, endgültig vorbei ist, tat man sich auch dieses Mal zusammen. Und das war gut so. Annähernd 100 Tänzerinnen und Tänzer tummelten sich bis zum frühen Morgen auf der Tanzfläche. Auch lieb gewordene Traditionen kamen nicht zu kurz. Wie schon seit Generationen üblich proklamierten die Mellendorfer Schützen auch bei diesem Gemeinschaftsball ihre Wintermajestäten. Als Winterkönigin wurde Margret Stark ausgezeichnet und Johannes Dirk wurde als Winterkönig proklamiert. Als der Ball am frühen Morgen zu Ende ging, sah man rundherum nur zufriedene Gesichter.