MGV Brelingen besucht Caren Marks in Berlin

Teilnehmer erlebten live eine Debatte im Plenarsaal

MGV Brelingen. Sowohl Eingeladene als auch die Gastgeberin Caren Marks, SPD-Bundestagsabgeordnete aus der Wedemark, begrüßten sich beim Zusammentreffen im Paul-Löbe-Haus des Deutschen Bundestages herzlich. „Als Wedemärkerin freue ich mich über Gäste aus meiner Heimatgemeinde. Auftritte des Männergesangvereins Brelingen habe ich schon live in der Brelinger Kirche erlebt. Schön, dass Sie mich heute gemeinsam mit Ihren Frauen in Berlin besuchen“, so Caren Marks.
Nach einer kurzen Vorstellung ihrer politischen Aufgaben in Berlin, die auch ihre Tätigkeit als Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesfamilienministerin umfassen, ging es sogleich in eine angeregte Diskussion zu den unterschiedlichsten politischen Themen: Ihre Gäste hatten viele Fragen mitgebracht. Beim Thema Demokratie betonte Caren Marks, dass der politische Streit wie auch der Kompromiss zum Wesen der Demokratie gehört: „Auch in der derzeitigen Großen Koalition ist es normal, dass SPD und Union bei Gesetzesvorhaben um Details ringen und Kompromisse finden.“ Einig waren sich alle, dass zum besseren Verständnis parlamentarischer Prozesse in der Demokratie die politische Bildung gestärkt werden muss. Bei schönstem Sommerwetter verabschiedete sich Caren Marks von ihren Gästen. Ein schnelles Wiedersehen gab es, als die Gruppe auf der Besuchertribüne des Plenarsaals live eine Debatte verfolgte und ihre Abgeordnete auf der Regierungsbank sah.