MIT-Business Dinner im Brunnenhof

Dietmar Reddig, 1. Vorsitzender MIT Wedemark bedankt sich bei Tisch-Speaker Hinrich Ennen.

Thema Entwicklungen im Pflegebereich kam gut an

MIT Wedemark. Vergangene Woche lud die MIT Wedemark alle Mitglieder und interessierte Unternehmer zum zweiten Business Dinner. Dietmar Reddig begüßte die Teilnehmer und gab einen kurzen Überblick über die aktuellen Aktivitäten. Anschließend referierte Tisch-Speaker Hinrich Ennen, Landesbeauftragter für Niedersachsen für stationäre Pflegeeinrichtungen, über die Entwicklungen im Pflegebereich. Ausgehend vom demographischen Wandel werden sich etliche Veränderungen ergeben. Ambulante Pflegedienste, Tagespflege-Einrichtunen, betreutes Wohnen und Senioren-Wohnheime sind ein Wirtschaftszweig der Zukunft. Es gibt Denkmodelle über Arbeitsplatz-Freistellungen von pflegenden Angehörigen. Ausbildungen in Pflegeberufen sollten besonders gefördert werden, der Mindeststundenlohn für Pflegekräfte ist ein erster Schritt in die richtige Richtung. Für die Teilnehmer zeigte sich ein Trend auf, den viele zwar kannten, den sie sich in dieser Deutlichkeit aber noch nicht vorstellen konnten. Kulinarisch umrahmt wurde die Veranstaltung von einem Drei-Gang-Spargel-Menü.