Nachwuchs beweist starke Nerven

Das Luftpistolenteam der Resser Schützenjugend.

Schützenjugend Resse erfolgreich bei Meisterschaften

Schützenverein Resse. Die ersten Hürden sind genommen. Das Kreisfestschießen und die Kreismeisterschaften des Kreisschützenverband Wedemark- Langenhagen sind für die Luftpistolen und Luftgewehrmannschaft des Schützenverein Resse erfolgreich abgeschlossen. Beim Kreisfestschießen in Godshorn gab es Platz eins für die Resser Luftpistolen- Jungs, Jannik Bertel, Till und Lars Brandt. In der Einzelwertung belegte Jannik ebenfalls Platz eins mit 147 Ringen. Lars erreichte mit 134 Ringen den dritten Platz. Johanna Maaß und Dorle zum Hingst, die als Einzelschützinnen an den Start gingen, belegten Platz drei und vier. Die Luftgewehrmannschaft mit Johanna Maaß, Nina Baumgarten und Dorle zum Hingst erreichten einen guten vierten Platz. Bei der Kreismeisterschaft der Luftpistole in Bissendorf, belegten Jannik Bertel, Lars und Till Brandt in der Mannschaftswertung Schüler männlich, Platz zwei. In der Einzelwertung erreichte Lars Platz drei. In der Jugendklasse weiblich erreichte Dorle zum Hingst, mit der Luftpistole, den dritten Platz mit einem Ergebnis von 326 Ring. Die Luftgewehrmannschaft Jugendklasse weiblich, Nina Baumgarten, Johanna Maaß und Dorle zum Hingst, belegte mit 1007 Ring einen super dritten Platz. In der Einzelwertung konnte sich Johanna mit 349 Ring auf den dritten Platz qualifizieren. Bei der Kreismeisterschaft der Mehrschüssigen Luftpistole gingen die oben genannten Teilnehmer ebenfalls an den Start. Hier die Ergebnisse: zweiten Platz für Jannik Bertel, dritten Platz für Till Brandt, vierten Platz für Lars Brandt in der Schülerklasse männlich. Den zweite Platz erreichte Johanna Maaß, der dritte Platz ging an Dorle zum Hingst, in der Jugendklasse weiblich. Leider hat es in diesem Jahr nicht für einem Kreismeisterschaftstitel gereicht, aber das Motto der Schützenjugend Resse, hat über die eine oder andere Enttäuschung, hinweg geholfen
„JUST FOR FUN“!