Neue Bänke in Elze

Tischler Patrick Gulle beim Abladen der neuen Bank in Elze.

Förderung der Gemeinschaft im Dorf

Elze. Jetzt sind es schon sechs Bänke, die der Verein Dorfbild Elze im Dorf aufgestellt hat. Zu den schon vorhandenen Bänken an der Alten Schule in der Poststraße, an der „Appelchaussee“ Richtung Meitze, am Schaukasten des Vereins an der Wasserwerkstraße und vor der Bäckerei Springhetti kamen jetzt zwei neue: an der Ecke Plumhoferstraße/Mittelstraße vor der Physiotherapiepraxis Michael Gebhardt und neben der zukünftigen „Bücher-Telefonzelle“ am Gemeindekindergarten an der Wasserwerkstraße.
Die Bänke laden ein zum Ausruhen und zum Klönschnack getreu einem der Vereinsziele: „Förderung der Gemeinschaft im Dorf“. Tischler Patrick Gulle von der Firma Depke, der die Bänke selbst entworfen und gebaut hat, ließ es sich nicht nehmen, sie auch selbst per Autokran aufzustellen.