Nikolausscheibe für Sascha Stanitzok

Die erste Meitzer Nikolausscheibe ging an Sascha Stanitzok.

Die Meitzer feierten fröhlich – Weihnachtsbaum erstrahlt in voller Beleuchtung

Meitze. Wie in den vergangenen Jahren wurde traditionsgemäß vom Schützenverein Meitze der Weihnachtsbaum aufgestellt. Der Baum stammt auch in diesem Jahr wieder aus einem Meitzer Garten. Familie Beuermann hat eine wunderschöne Serbische Fichte gespendet. Bei Anbruch der Dunkelheit strahlte der Weihnachtsbaum in voller Beleuchtung. Unter dem neuen Motto „Meitze feiert in den Advent“ kamen viele Gäste und nahmen auch am Schießen um die erste Niko-lausscheibe teil. Zuvor wurde jedoch bei den Jungschützen der Familien Pokal ausgeschossen. Als Team startete ein Jungschütze mit jeweils einem Elternteil. Als Sieger in der Laserklasse gingen Malte und Harald Mohlfeld hervor. Auf Platz zwei landeten Marvin und Angela Backhaus, Lennart und Katrin Schulze erreichten Platz drei. In der Luftgewehrklasse siegten Marvin mit Harald Mohlfeld vor Lauris mit Andreas Richter und Finn-Marten mit Friederike Kumpe. Die Nikolausscheibe wurde unter 45 Teilnehmern ausgeschossen. Sieger mit der besten Teilerwertung wurde Sascha Stanitzok vor Ralf Lammers und Walter Depke. Bevor die Scheibe an die Preisträger übergeben werden konnte, mussten erst noch alle auf den Nikolaus warten, der nicht nur Süßigkeiten für die Kinder, sondern auch die Nikolausscheibe mitbrachte. Passend zur Weihnachtszeit gab es Feuerzangenbowle, Apfelpunsch, Glühbier und Bratwurst vom Grill. Erstmals gab es eine Rentierbratwurst die extra von Schlachtermeister Lars Grimsehl für die Meitzer Adventsfeier kreiert wurde. Eine Pilzpfanne und heiße Waffeln rundeten das Angebot an Leckereien ab. Neben dem Nikolausfest stand auch der Meitzer Schlauchturm im Mittelpunkt. Die Kaffeebecher, die zur Rettung des Schlauchturms verkauft wurden, waren sehr schnell vergriffen und werden jetzt neu aufgelegt. Auch für die ersten Sach- und Geldspenden die zur Schlauchturmerneuerung gegeben wurden, möchten sich die Organisatoren auch im Namen der Feuerwehr recht herzlich bedanken. Die Schützen bedanken sich bei allen Helfern, die zum guten Gelingen beigetragen haben. Auch über die große Gästeschar haben sich die Drahtzieher der Veranstaltung sehr gefreut.