Ostereierschießen Bissendorf

Die Sieger beim Ostereierschießen der Jugend.

Jugendliche nutzten das letzte Übungsschießen vor Ostern

SG Bissendorf. Zum letzten Übungsschießen vor Ostern fand am 27. März das Ostereierschießen der Jugend statt. Unter den 9 Teilnehmern war Jona Petereit die einzige Schützin, die mit dem Lichtpunktgewehr schoss. Sie erzielte 127 Ringe und erhielt für ihren besten Teiler 19,8 den Osterpokal. Bei den jugendlichen Luftgewehrschützen siegte Darwin Stanitzok mit 98 Ringen vor Dunja Pluschke mit 97 Ringen und Aurelius Riedel mit 85 Ringen. Für den Osterpokal wurden die zwei besten Teiler der Jugendlichen addiert. Aurelius Riedel gewann mit einem Gesamtteiler von 145 den Osterpokal vor Saskia Pluschke mit einem 180er Teiler. Den Platz drei mit einem Gesamtteiler von 223 teilen sich Maike Thun und Darwin Stanitzok. Zur Siegerehrung war die Freude groß über die erzielten Schießergebnisse. Direkt im Anschluss trafen sich 28 Schützinnen und Schützen zum Ostereierschießen der Erwachsenen. Der Wettbewerb wurde mit dem Luftgewehr ausgetragen, es galt mit den beiden besten Schüssen den niedrigsten Gesamtteiler zu erzielen. Hierbei konnte sich Hans Heidorn mit einem Gesamtteiler von 44 über das größte Eierpräsent freuen. An 2. Stelle platzierte sich Ralf Baumgarte mit einem Gesamtteiler von 46 vor Patrik Schwarz mit einem Gesamtteiler von 47. Der beste Einzelteiler wird mit dem Klaus Kiehl Pokal geehrt. Hier gewann Eike Forsten mit dem Superergebnis Teiler 1 vor Hans Heidorn Teiler 2 und Christa van Geldern Teiler 8. Zur Siegerehrung wurden reichlich Spiegeleier serviert, die von Christa van Geldern köstlich zubereitet waren. Dieser stimmungsvolle Abend steigerte die Vorfreude auf das Osterfest.