Ostereierschießen in Resse

Die Gewinner des Ostereierschießens in Resse.

Es gab jede Menge leckere Eier zu gewinnen

Schützenverein Resse. So manche Schützen und Resser Bürger mussten nach dem Osterschießen ganz schön "eirig" nach Hause gehen, denn es gab leckere und vor allem viele Eier zu gewinnen. Bei den Bürgern sicherte sich Detlef Garbe den ersten Platz vor Heike Fehrmann und Werner Fehrmann gefolgt von Veronika Johns auf Platz vier und Andrew Kraschinski auf Platz 5. Der beste „ Eierschütze“ bei den Schützen ist Michael Bertus. Ihm folgen auf dem 2. Platz Petra Tallig und Volker Stünkel auf dem dritten Platz. Horst Grotzke und Marion Stünkel erreichten Platz vier und fünf.
Der „ Oster- KIDS“- Pokal ging an Andreas Lilienthal. Er bekam auch einen Pokal für den besten Einzelteiler, der Jugendabteilung, mit 38,4 Teilern. Mit einem 4,8 Teiler überraschte Petra Tallig sich und ihre Mitstreiter. Überglücklich nahm sie den Teilerpokal, für den besten Schuss des Wettkampfs entgegen. Die heiß begehrte sogenannte „Pechvogelplakette“ ging in diesem Jahr an Jutta Riechers.
Wer Spaß am Schießsport gefunden hat, kann sehr gern montags am Luftgewehrtraining ab 19.30 Uhr und mittwochs ab 19.30 Uhr am Luftpistolentraining teilnehmen. www.schuetzenverein-resse.de