Osterpreisschießen in Hellendorf

Helmut Habenicht war der beste Schütze beim Osterpreisschießen.

3.000 Eier warteten auf die Sieger

Schützenverein Hellendorf. 67 wackere Schützen kämpften, teilweise im Familienduell, kürzlich in Hellendorf um Eierpreise. Helmut Habenicht schlug alle. Es wurden je zwei Teiler zusammengerechnet. Die Sieger: Erster Preis für Helmut Habenicht mit Gesamtteiler 24. Bei der Jugend gewann Luca Prüser mit Gesamtteiler 84, vor Marie Halberstadt mit Teiler 85 und Katharina Maaß mit Teiler 88, Vierter wurde Hendrik Pflüger vor Rike Buhrmester. Bei den Laser-Kindern lagen mit je 49 Ring, Lena Kraschewski vor der Zweiten Vivien Meine
und Nele Möller vorn. Vierte wurde Lena Frederici vor dem Lasse Kallmeyer. Souverän gewann bei den Erwachsenen Helmut Habenicht mit 24er Teilern vor Fynn Pflüger mit 47er Teilern und Wilhelm Balke mit 66er Teilern. Vierter wurde mit 66er Teilern Adalbert Hogh vor Annegret Hogh mit 69er Teiler. Den Tagesbesten-Teiler schos mit Teiler zehn Helmut Habenicht. Auch alle anderen Schützen wurden mit Eierpreisen und Gutscheinen belohnt.
Insgesamt wurden 3.020 Eier in Natur und Gutscheinen von „Schönhoff´s glücklichen Hühnern“ an alle Schützen verteilt. Ein gemütliches Eieressen beendete den gelungenen Tag.