Pokale hart umkämpft

Die erfolgreichen Bissendorfer Jungschützen. Foto: B. Drescher (Foto: Benjamin Drescher)

Jahresabschluss der Bissendorfer Schützenjugend

SG Bissendorf. Ein letztes Mal im Jahr 2016 kam am 20. Dezember die Bissendorfer Schützenjugend samt Eltern zur Weihnachtsfeier im Bissendorfer Schützenhaus Am Mühlenberg zusammen. Bei Hot-Dogs und Erfrischungsgetränken bot sich die Gelegenheit zu einem kleinen Plausch. Sportlich wurde es aber auch. Es wurden der Familien- und der Singlepokal ausgeschossen. Beide Pokale waren hart umkämpft. Beim Familienpokal setzte sich Daniel Stanitzok mit Tochter Emily mit 61,4 Ring knapp vor Christian Petereit mit Tochter Jona mit 61,1 Ring durch. Auf dem dritten Platz folgte Didier Bénard mit Tochter Léonie mit 60,4 Ring. Auch beim Single-Pokal war es recht eng. Gewinnen konnte ihn Aurelius Riedel mit 31,4 Ring. Den zweiten Platz errang Franziska Mente mit 30,7 Ring. Knapp dahinter auf dem dritten Platz folgte Heiko Ziem mit 30,5 Ring. Außerdem erhielten noch Emily Peters und Georg Döpke Urkunden für die Teilnahme an den Lichtpunktmeisterschaften sowie Jona Petereit, Léonie Bénard und Lena Kiegeland Urkunden für die Teilnahme am Damenfreundschaftsschießen. Bei weihnachtlicher Musik ließen alle Teilnehmer den Abend gemütlich ausklingen.