Pokalschießen in Scherenbostel

Die erfolgreichen Scherenbosteler Schützen: Heinz Thies (Feuerwehr, von links), Andrea Hagemann, Claudia Kebernik, Cora Lammers (alle drei Damen SSG) Renate Leichter, Elisabeth Giesecke, Christian Giesecke (Die flotten Darter) und Florian Hilmer (hinten).

Elf Mannschaften kämpfen um besten Teiler

Schützenverein Scherenbostel. Am Sonntag fand beim Schützenverein Scherenbostel das Dorfpokalschießen statt. Hier traten elf Mannschaften gegeneinander an. Die drei erfolgreichsten Mannschaften waren 1. Die flotten Darter mit 299 Ringen und einem Gesamtteiler von 72,7; 2. SSG mit 299 Ringen und einem Gesamtteiler von 199,8 und 3. Feuerwehr mit 298 Ringen und einem Gesamtteiler
von 74,3.
Die sechs besten Einzelschützen waren: Heinz Cohrs 100 Ring 8,0 Teiler; Christian Giesecke 100 Ring 16,7 Teiler; Thomas Eibl 100 Ring 33,2 Teiler; Walter Kreinhacke 100 Ring 35,6 Teiler; Florian Zarske 100 Ring 45,5 Teiler und Elisabeth Giesecke 100 Ring 48,8 Teiler. Einen Sonderpreis bekamen folgende Schützen: 1. Renate Leichter mit 99 Ring und einem 7,2 Teiler als bester Tagesteiler; 2. Peter Jungnickel 91 Ring mit einem 17,3 Teiler; 3. Willi Heiermann 99 Ring mit einem 17,9 Teiler; 4. Jürgen Peters 98 Ring mit einem 28,9 Teiler. Gleichzeitig konnten die Scherenbosteler Schützen den Hermann-Josef-Schäfer Pokal ausschießen. Hier setzte sich Florian Hilmer durch.