Projekte für Kinder und Jugendliche bei imago

imago Kunstverein. Beim imago Kunstverein werden auch in Zukunft interessante Projekte für Kinder und Jugendliche angeboten.
Ein kulturelles Projekt mit dem Titel „social Me!“ und den Schwerpunkten Bildende Kunst, Tanz, Darstellendes Spiel, Achtsamkeitsübungen, Kreatives Schreiben, Fotografie, Film und Musik steht bereits in den Startlöchern. Über einen Zeitraum von fünf Monaten werden Kinder und Jugendliche ab August die Möglichkeit erhalten, einmal im Monat für einen kreativen und interaktien Austausch zu dem Thema Neue Medien im imago Kunstverein zusammenfinden.
Mitfühlen, sich öffnen und einlassen, sich auseinandersetzen, reflektieren, verantwortungsvoll kommunizieren. „social Me!“ möchte eine Brücke schaffen zwischen der inneren und der äußeren Welt, um so, aus dem digitalen Schlaf erwacht, wieder für das zu sensibilisieren, was wirklich zählt im Leben. Unterschiedlichste kreative Ausdrucksformen kommen zum Einsatz, um das Porträt einer Generation zu zeichnen, die ihr Glück nicht länger an „Likes“ bemessen wird. Während der Filmworkshops im imago Kunstverein durften die Teilnehmer bereits lebendige Integration erfahren. Nahezu 50 Prozent der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen aus der Region kamen mit persönlichen Migrationsgeschichten zum Verein. Der kreative Ausdruck jedoch vermochte es, Ventile zu öffnen und Sprachdefizite zu überbrücken.
Diese Form einer erfolgreichen Integration, ohne sie speziell als diese benennen und ausschreiben zu wollen, möchte der Verein umbedingt durch weitere kulturelle Projekte fortführen dürfen. Durch den imago Kunstverein wird im Herzen der Wedemark auch langfristig eine solche Insel geschaffen, auf der Kreative aller Kulturen und Generationen zusammenkommen und von Menschen aus unterschiedlichen künstlerischen Bereichen begleitet in einen gemeinsamen Dialog und Schaffensprozess treten zu können.
Ein elementarer Bestandteil des zukünftigen Projektes „social Me!“ werden Künstler und Musiker sein, deren Migrationsgeschichten ein Teil ihrer besonderen Persönlichkeit und ihres kreativen Ausdruckes sind. Sie stehen mit beiden Beinen in diesem Leben und werden sowohl eine Inspiration als auch eine Motivation für die jungen Teilnehmer sein. Diekünstlerische Leitung des Projektes übernimmt Anna Kasten. Der imago Kunstverein freut sich, auch für dieses Projekt von der Region Hannover eine Förderung erhalten zu haben.