Schlaffest in der Resser Kirche

Die Kindergartenkinder hatten ihren Spaß an dem Schlaffest.

Frische Brötchen und Kakao am Morgen danach

Kirchengemeinde Resse. Am Freitagabend trafen sich 21 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren zum ersten Schlaffest in der Kapernaum-Kirchengemeinde in Resse. Als alle Schlaflager im Jugendraum aufgebaut waren, ging es bei den letzten Sonnenstrahlen des Tages hinaus in den Garten. Bei Gitarrenmusik wurden hier Mitmachlieder gesungen und gespielt. Nach einer Nachtwanderung, Flurdisco und Kinderkino waren alle so müde, dass es nicht mehr lange dauerte, bis auch die letzten Augen zufielen. Den vier Organisatorinnen hat die Veranstaltung genauso viel Spaß gemacht, wie allen Kinder. Nach frischen Brötchen und Kakao haben die Eltern ihren Nachwuchs müde aber glücklich wieder abgeholt. Noch in der Kirche haben die Kinder schon nach einer Wiederholung des Schlaffestes gefragt. Von den Kindern gemalte Plakate und Fotos schmücken in den nächsten Wochen die Kirchräume.