Schönen Nachmittag gestaltet

Die Rotkreuzlerinnen gestalteten ein unterhaltsamen Nachmittag im Alten- und Pflegeheim Hoffnung.

Rotkreuzlerinnen besuchen Alten- und Pflegeheim Hoffnung

DRK Elze-Bennemühlen. Wieder einmal besuchte der DRK-Ortsverein Elze-Bennemühlen das Alten- und Pflegeheim Hoffnung in Hohenheide. Als Gastgeschenk brachten die Rotkreuz-Damen leckere selbst gebackene Torten mit. Liebevoll wurden die Tische eingedeckt und dann die Bewohner herzlich begrüßt. Jeder durfte sich aus den verschiedenen Kuchen das heraus suchen, was ihm am besten gefiel und schmeckte. Selbstverständlich gab es soviel Nachschlag wie gewünscht.
Zur Freude aller Anwesenden spielte Gunnar Schüddekopf auf der Gitarre und sang dazu bekannte Schlager und weitere heitere Stücke. Zur Erinnerung an vergangene Zeiten wurde ein kurzes Gedicht über Zuckerrübensirup vorgetragen. Zur Erfrischung gab es Bowle und andere Getränke. Und dann war gemeinsames Singen angesagt. Es ist beeindruckend wie gut die Heimbewohner die Texte der alten Volkslieder kennen und begeistert mitsangen. Es war für alle ein schöner Nachmittag und die Rotkreuzlerinnen versprachen: Im nächsten Jahr sind wir wieder hier.