Schützengesellschaft Bissendorf erzielt das Grüne Band Luftpistole des Kreisschützenverbandes

Schützengesellschaft Bissendorf. Der erste Mannschaftswettbewerb im Jahr ist für viele Schießsportler das Schießen um die Grünen Bänder des Kreisschützenverbandes Wedemark-Langenhagen. Bei diesem aus zwei Wettkampftagen bestehenden Wettbewerbs gehören in der Disziplin Luftpistole jeweils vier und in den Gewehrdisziplinen jeweils fünf Schützen alters- und geschlechtsunabhängig zu einer Mannschaft.
Der Schützengesellschaft Bissendorf gelang es in diesem Jahr mit den Pistolenschützen Julia Schwarz, Bastian Hauschild, Darwin und Daniel Stanitzok das Grüne Band bereits das dritte Jahr in Folge zu erzielen. Nach dem ersten Wettkampftag führte die Mannschaft mit nur drei Ringen Vorsprung und am Schluss reichte es mit 2.914 Ringen und nur einem einzigen Ring Vorsprung vor dem SV Kaltenweide zum Sieg. Die zwei weiteren Bissendorfer Pistolenmannschaften belegten mit Lena Kiegeland, Benjamin Drescher, Gerrit Meyer, Monika Hauschild, Hendrik Häußer, Dieter Hauschild, Didier Bénard und Dario Pluschke die Plätze vier und sechs.
Erstmals wurde in diesem Jahr ein Grünes Band in der Disziplin Luftgewehr-Auflage vergeben. Auch hier ging eine Bissendorfer Mannschaft an den Start. Mit 3.067 Ringen erzielten Richard Behlau, Dieter Hauschild, Christa van Gelder, Jörn Masur sowie Waltraut und Dirk Pluschke hierbei den zweiten Platz hinter dem SV Vinnhorst, der 3.092 Ring erzielte.