Secondhand-Laden rund ums Kind

Andrea Hanebuth-Ridder nimmt alles rund ums Kind in Kommission: Vom Autositz bis zur Zipelmütze.

Andrea Hanebuth-Ridder hat „Kinder-Kram“ am Beekeweg in Elze eröffnet

Elze (awi). „So etwas haben wir in der Wedemark schon lange vermisst“, hörte Andrea Hanebuth-Ridder mehrfach, als sie am letzten Wochenende ihr Secondhand-Geschäft „Kinder-Kram“ am Beekeweg 14 in Elze eröffnete. Kinderkleidung in allen Größen – von 40 bis 176 – findet sich übersichtlich nach Größen und Geschlecht sortiert auf Ständern und an der Stange. Doch nicht nur das: Auch Kinderwagen, Karren, Baby- und Kindersitze, Gesellschaftsspiele, Bücher, Computerspiele, DVDs und CDs, Bandolinos, Spielzeugautos, Stofftiere und vieles mehr wartet bei „Kinder-Kram“ auf neue Besitzer. Kindersachen – Kleidung ebenso wie anderes Zubehör – ist teuer und wird im zunehmenden Trend der Einkindfamilie nicht mehr so wie früher unter den Geschwistern weitergereicht, weiß Andrea Hanebuth-Ridder, selbst junge Mutter einer Tochter. Was liegt also näher, als die gut erhaltenen Sachen weiterzugeben. Doch woher weiß man, wer was gebrauchen kann? Das dachte sich auch Andrea Hanebuth-Ridder. Die gelernte Bankkauffrau hatte nach fast 20 Jahren in ihrem Beruf Lust, nebenberuflich noch einmal etwas ganz anderes zu machen. Sie selbst verfügte bereits über einen guten Fundus, Freunde und Bekannte ebenfalls. Also hieß die Devise: Frisch gewagt ist halb gewonnen: Die positive Resonanz schon an Eröffnungstag gibt ihr Recht. „Die Besucher waren überrascht, wie groß die Auswahl bei mir bereits ist“, freut sie sich und verweist allein auf das mit Kinderschuhen in allen Größen und Farben gefüllte Regal oder die „Schulanfangs-
ecke“. Und obwohl „Kinder-Kram“ bereits gut sortiert ist, nimmt Andrea Hanebuth-Ridder natürlich noch gerne Sachen auf Provisionsbasis an. Sie müssen allerdings in einwandfreiem Zustand sein. Für die Annahme können Termine vereinbart werden. Für Interessenten, die etwas kaufen möchten, ist „Kinder-Kram“ jeden Mittwoch und Donnerstag von 9 bis 12 und von 15 bis 18 Uhr sowie jeden Sonnabend von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Telefonisch ist die junge Ladenbesitzerin unter (0 51 30) 37 58 57 oder mobil unter (01 76) 52 85 64 57 erreichbar. Mehr Infos gibt es auf der Homepage www.kinderkram-wedemark.de.