Skatturnier beim TCR

Der Preisskat beim Tennisclub Resse ist jedes Jahr ein Highlight für viele Stammspieler.

27 Spieler kämpften um Preise

TCR. Das vorweihnachtliche Skatturnier beim Resser Tennisclub erfreute sich auch in diesem Jahr wieder großer Beliebtheit. 27 Spieler kämpften mit Spaß und Ehrgeiz an neun Tischen um die Preise. Und die waren wieder zahlreich und lecker: selbst der Punktschwächste bekam noch einen Marzipanstollen. Die größte Gans sicherte sich mit Helmut Skwierblies ein Stammspieler, der schon viele Jahre zum Preisskat in das Clubhaus am Drosselstieg kommt. Aber auch die meisten der Teilnehmer kehrten zufrieden mit einem Weihnachtsbraten nach Hause zurück. Für das leibliche Wohl sorgten Erika und Norbert Sünnemann sowie Irmtraut Röhrig mit belegten Brötchen und regionalen Spezialitäten. Kein Wunder, dass sich einige Spieler schon für den Preisskat 2018 angemeldet haben.