Suchbild im September

Wer weiß, wo diese Tür in Elze zu finden ist?

Mit offenen Augen durch den Ort

Elze. Damit die Elzer Bürger in Zukunft mit noch offeneren Augen durch das Dorf laufen, wird auf der Internetseite des Vereins Dorfbild Elze jeden Monat ein Suchbild mit einem Detail eines Hauses oder einer Hofanlage veröffentlicht. Dieses Merkmal ist von der Straße aus zu erkennen, sodass das jeweilige Grundstück nicht betreten werden muss. Das Suchbild hängt auch im Schaukasten des Vereins Dorfbild Elze, Wasserwerkstraße 21/21a. Die richtige Lösung kann bis zum Monatsende per E-Mail geschickt oder in den Briefkasten von Wasserwerkstraße 21a oder 23 eingeworfen werden. Der Gewinner wird unter allen Einsendern durch das Los bestimmt und bekommt einen kleinen Preis, nämlich saisonale Naturalien aus der Wedemark. Natürlich kann die Lösung auch per E-Mail geschickt werden, und zwar an die E-Mail-Adresse ehtheilmann@dorfbild-elze.de.
Zehn Elzer haben im August die abgebildete Verzierung eines Giebels gesucht und gefunden. Sie schmückt den Giebel des neuen Fachwerkhauses auf Lükens und Brähls Hof (Familie Brüggemann), Hohenheider Straße 3 – ein schönes Beispiel für einen gut in das alte Dorf passenden Neubau. Das Los fiel auf Günther Willers. Da es in diesem Jahr keine der Jahreszeit entsprechenden Elzer Früchte (Zwetschgen oder Äpfel) gibt, ist der Preis ein Glas Elzer Honig von Daniel Gottschalk .