Tagesfahrt des Schützenvereins Brelingen

Die Teilnehmer des Schützenvereins Brelingen sind schon voller Vorfreude auf die nächste Fahrt.
Schützenverein Brelingen. Im September startete der Schützenverein Brelingen mit 38 Teilnehmern zu seiner Tagesfahrt an den Dümmer See. Um den Tag gestärkt bestehen zu können, wurde beim Schützenverein in Sulingen, der sein Vereinsheims freundlicherweise zur Verfügung stellte, das Frühstück eingenommen. Danach führte die Reise nach Hüde zur Besichtigung der Bootswert Fricke und Dannhus, wo noch sehr traditionell Holzschiffe gebaut werden. Es folgte die Führung in der Aalräucherei Hofmann in Dümmerlohhausen, wo anschließend auch das Mittagessen eingenommen wurde. Das Wetter spielte mit und alle hatten noch ein wenig Zeit, die Füße zu vertreten, um dann mit dem Großsegler über den See nach Lembruch zu schippern. Hier wartete schon der Bus zur Weiterfahrt ins Scheunen-Café nach Brockum mit Besichtigung einer Kerzenmanufaktur. Von dort ging es zurück ins Schützenhaus nach Brelingen, wo mit einer kräftigen Brotzeit der Abend ausklang und schon Stimmen laut wurden: Wo geht es denn im nächsten Jahr hin?