Traditionelles Reitturnier des RFV Elze-Bennemühlen

Mannschaftsdressur – eines der Highlights am Sonnabendnachmittag.
An diesem Wochenende ist es wieder soweit: der in Plumhof ansässige Reitverein lädt Freunde, Bekannte und natürlich Mitglieder und aktive Reiter recht herzlich zur großen Pferdeleistungsschau ein. Bereits ab 8 Uhr gibt es am Sonnabend Dressurprüfungen zu sehen. Während am frühen Morgen die „Oldies“ starten, geht es ab den Mittagsstunden mit den jungen Reitern weiter. Auf dem Springplatz wird es am Nachmittag ab 15 Uhr besonders im Mannschaftsspringen spannend.
Am Sonntag um 16 Uhr kämpfen dort die Teilnehmer des M-Springens um einen Fluggutschein nach Palma, gespendet von der TUIfly GmbH. Doch nicht nur dieser Ehrenpreis ist verlockend. Wirklich tolle Gewinne, hauptsächlich gesponsort von Unternehmen und Restaurants der Wedemark und dem nahen Umkreis, machen die Veranstaltung für die Aktiven sehr interessant. An dieser Stelle möchte sich der Verein ganz besonders bei den Sponsoren für Geldspenden, sowie die zahlreichen und außerordentlich attraktiven Sachpreise bedanken. Alle Sponsoren werden selbstverständlich auf der Webseite des Vereins www.rfv-elze-bennemuehlen.de sowie auf der großen Sponsorentafel aufgeführt. Ein ebenso großes Lob geht an die vielen Helfer, ohne die eine Veranstaltung dieser Größenordnung nicht möglich wäre.
Die Plumhofer Reiter selbst blicken bereits jetzt auf eine erfolgreiche Saison zurück. So waren die Nachwuchsreiter Johanna Kahlmeyer, Lauris Richter, Celina Schlottag und Inga Riepen erfolgreich im Dreikampf sowie in Reiterwettbewerben unterwegs. Trainiert werden die Kinder regelmäßig von Jutta Mangels, die in den Ferien sogar jeden Tag intensiv mit den Kindern und Jugendlichen Dressur und Springen trainiert.
Und auch die Erwachsenen konnten in den letzten Wochen wieder einige Schleifen mit nach Hause nehmen. In Essel startete Melanie Tönnies erfolgreich in der E-Dressur, Inga Gerling belegte den elften Platz in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse A, Angela Backhaus war in Neuwarmbüchen mit ihrer Stute Domani erstmals in der Klasse A platziert und wird in Kürze auch 2-Sterne-Prüfungen reiten, Sandra Kämpf erzielte in Hannover, Essel und Burgdorf gute Erfolge mit ihren Wallachen. Janna und Louisa Backhaus brachten Schleifen aus Springprüfungen der Klasse A und L mit nach Hause und Louisa ritt mit einem von ihrem Vater gezogenen Kaiser Karl Nachkommen die ersten Dressurprüfungen – glücklich, dass „Kalle“ sich mittlerweile recht gelassen gegenüber den vielen aufregenden Eindrücken eines Turnierplatzes zeigt.
All diese Eindrücke würde der Verein am 2. und 3. Juni auf dem Turnierplatz in Berkhof, Am Wittegraben, gern mit vielen Besuchern teilen! Besucher genießen frisches Eis der benachbarten Molkerei, selbst gebackenen Kuchen, leckeres vom Grill und erstklassig besetzte Prüfungen!