„Turniertag“ für die Kinder des Reit- und Fahrverein Wedemark

Stolz zeigen die Teilnehmer des Reitvereins Wedemark ihre errungenen Urkunden.
Reitverein Wedemark. 14 Kinder im Alter von sieben bis 14 Jahren beschäftigten sich am 4. Mai intensiv mit allem, was zu einem Reitturnier dazu gehört. Unter der Leitung der Sportwarte Laura Zaabel und Katja Kreutzer, die sich die Aktion für die Jugend ausgedacht und ausgearbeitet haben, lösten die Kinder in drei Gruppen aufgeteilt ein kniffliges Quiz, bei dem auch Turniererfahrene ins Grübeln kamen. Außerdem stand der Ablauf eines Reitturnieres und das korrekte Ausfüllen eines Nennungsformulares auf dem Tagesplan. Für die angehenden Springreiter des Vereins wurde es besonders interessant, als es darum ging, wie man einen Parcours abgehen sollte. Zu diesem Zweck sollten die Kinder auch üben, einen richtigen „Meter-Schritt“ zu machen. Beeindruckt waren alle Kinder gleichermaßen als an einem Sprung aufgezeigt wurde wie hoch und anspruchsvoll ein S-Springen ist. Ein Highlight für die ganze Gruppe war es auch das Einflechten der Mähne für die Turnierfrisur der Pferde mit fachmännischer Anleitung zu üben. Für ihre Leistungen erhielten die Kinder Preise, darunter thematisch passende Startnummern und Eintrittskarten für das Freibad, und natürlich Schleifen und Urkunden. Nach den vielen Fragen und dem ganzen neuen Wissen konnten sich die Kinder am Mittag dann mit Pizza und Kuchen stärken. Nun gehen alle gut vorbereitet und enthusiastisch in die Turniersaison!