Verlängerte Öffnungszeiten in der Krippe „Die Kleinen Löwen“ in Resse

Resse. Mit dem neuen Kita-Jahr ab August 2018 verlängert der Verein Löwenherz aus Resse die Öffnungszeiten um eine Stunde, dementsprechend werden die Kinder von 8 bis 15 Uhr betreut, Früh- und Spätdienst sind zusätzlich buchbar. In der Krippe werden maximal zehn Kinder im Alter von einem bis drei Jahren aufgenommen. Das gesamte Haus und Spielgelände ist ausschließlich auf die Bedürfnisse der Kleinen ausgelegt, ideal für Eltern die ihre Kinder in einem behüteten Umfeld betreuen lassen möchten. Jedes Kind ist einzigartig und für die Betreuer ist es wichtig, darauf einzugehen und jedes Kind individuell zu betreuen. Großer Wert wird auch auf eine kindgerechte und gesunde Ernährung der Kinder gelegt. Das Essen wird täglich frisch von einer Köchin in der Kita zubereitet, auf Nahrungsunverträglichkeiten sowie Elternwünsche bei der Ernährung kann daher gut eingegangen werden. Anders als kommunale oder kirchliche Kitas wird den Eltern die Möglichkeit gegeben, am pädagogischen Konzept mitzuwirken und Wünsche oder Vorschläge einzubringen. Der ständige Dialog zwischen Betreuerinnen und den Eltern ist den Mitarbeitern sehr wichtig. Außerdem ist der Verein Löwenherz unabhängig vom Vergabeverfahren der Gemeinden. Auch die Aufnahme von Kindern aus anderen Gemeinden ist möglich. Kleinkinder können bei freien Plätzen ganzjährig aufgenommen werden und eine Zusage für den Platz erfolgt unverzüglich. Aktuell sind noch freie Plätze zu vergeben. Offene Fragen und weitere Informationen können unter Telefon (0 51 31) 90 96 86 oder persönlich vor Ort besprochen werden. Weitere Infos sind unter loewenherz-resse.de zu finden.