Viele Besucher kamen zum Gucken

Das Kinderkarussell war wieder der Renner beim Adventsbasar in Abbensen.

Kindergartenkinder eröffnen den Adventsbasar in Abbensen

Dorfverschönerungsvrein Abbensen. Die Kinder aus dem Kindergarten in Abbensen eröffnet auch in diesem Jahr pünktlich um 14.30 Uhr den Adventsbasar.
Nachdem die Kleinsten zum Beginn des Adventsmarktes gesungen hatten, füllte sich der Platz vor dem Dorfgemeinschaftshaus auch schnell mit Menschen. Für viele Besucher war die Kaffeetafel im Dorfgemeinschafthaus erster Anlaufpunkt. Die selbst gemachten und gespendeten Torten erfreuten sich wieder größter Beliebtheit, teilweise wurden die Sitzplätze knapp und die fleißigen Helfer hatten alle Hände voll zu tun. Auch eine Senioren-gruppe aus dem Altersheim „Curata“ hatte die Gelegenheit zu einem Ausflug „ins Dorf“ genutzt. Auf ihren reservierten Plätzen genossen Sie sichtlich das bunte, vorweihnachtliche Treiben. Auf dem Platz hatte der Dorfverschönerungsverein (DVV) Abbensen noch einmal mehr Buden aufgebaut als im vergangenen Jahr, die auch alle besetzt belegt waren. Wenn das Interesse am Abbensener Weihnachtsbasar weiter so zunimmt, wird es langsam eng vor dem Dorf-gemeinschaftshaus. Angeboten wurden vor allen Dingen selbstgemachte Köstlichkeiten, Kunsthandwerk und andere weihnachtliche Dinge. Anziehungspunkt für die Kinder war, wie in jedem Jahr, das Karusselle, auf dem sie kostenlos Runde um Runde drehen konnten. Großen Zuspruch hatte auch wieder die Tombola mit 500 schönen Preisen. Die Organisatoren freuten sich natürlich über den guten Zuspruch, allerdings hätten sich die Standbesitzer über etwas mehr Umsatz gefreut.