Viele Erfolge beim ersten Wettkampf 2017

Die erfolgreichen Elzer Jungschützen beim Kreisfestschießen in Langenforth.

Elzer Schützen beim Kreisfestschießen in Langenforth

Schützenverein Elze. Ende Januar fand in Langenforth der erste Wettkampf des Jahres 2017 statt. Vom Schützenverein Elze starteten 16 Schützen in verschiedenen Wettkampfklassen und Disziplinen. Angefangen haben die Altersschützen in der Disziplin Luftgewehr Auflage. In der Klasse Damen-Alt erreichte Andrea Hagemann mit fantastischen 296 Ring den dritten Platz. Es folgten Kirsten Kiegeland mit 293 Ring auf Platz sechs, Birgit Gräfenkämper mit 292 Ring auf Platz sieben und Britta Voigt mit 282 Ring auf Platz neun. Die Mannschaft mit Andrea, Kirsten und Birgit belegte den zweiten Platz. Gerd Bruns sicherte sich bei den Senioren mit 287 Ring den vierten Platz und Renate Bulitz erkämpfte sich mit 290 Ring bei den Seniorinnen den ersten Platz.
Am darauffolgenden Tag erkämpften sich die Schützen in der Disziplin Luftgewehr freihand viele gute Platzierungen. Bei den Schülern landete Jeremy Bertram mit 132 Ring auf Platz vier. In der Jugendklasse erreichte Felix Ressel mit 376 Ring den ersten Platz, Robin Hochreiter mit 356 Ring den dritten Platz und Moritz Vuyk mit 333 Ring den vierten Platz. Die Mannschaft belegte den ersten Platz vor dem SV Kaltenweide und dem SV Schulenburg. In der Juniorenklasse männlich starteten Aurelius Riedel (erster Platz mit 361 Ring) und Marvin Hochreiter (zweiter Platz mit 304 Ring). Josephine Lentz belegte in ihrer Klasse (Juniorinnen) den ersten Platz mit 367 Ring. In der Damenklasse startete Alina Weißmann und landete mit 355 Ring auf dem fünften Platz. Und zuletzt erkämpfte sich Sabine Jacob-Kreth mit 369 Ring den ersten Platz in der Damenaltersklasse. Dieser Wettkampf wird zur Vorbereitung auf die kommenden Kreismeisterschaften geschossen und bei den guten erzielten Ergebnissen haben alle die Hoffnung, auch diese Meisterschaft mit tollen Platzierungen zu meistern.