Vier Schützen aus Elze dabei

Die Kinder vom Schützenverein Elze, die bei der Landesmeisterschaft dabei waren: Felix Nischwitz (von links), Tom Erler, Fiona Meybauer und Jeremy Bertram.

Landesmeisterschaft im Lichtpunktschießen

Schützenverein Elze. Kürzlich fand in Hannover die Landesmeisterschaft im Lichtpunktschießen für Kinder von sechs bis zwölf Jahren statt. Hier wird mit einem Lichtpunktgewehr das sportliche Schießen mit Hilfe von Infrarotlicht realistisch simuliert. Mittels eines Senders und Sensoren wird der Schuss auf einem Computer angezeigt. Für den Schützenverein Elze gingen vier Kinder an den Start. Die Wertung erfolgte nach Jahrgängen und getrennt für Jungen und Mädchen. Jeremy Bertram (Jahrgang 2004) landete mit 178.4 Ringen auf dem 16. Platz von 55 Teilnehmern. Tom Erler (Jahrgang 2006) erkämpfte sich mit 142.7 Ringen den 44. Platz von 53 Kids. In dem Jahrgang 2008 starteten Fiona Meybauer und Felix Nischwitz. Fiona erreichte den 16. Platz von 28 Teilnehmern mit 139.5 Ringen und Felix errang sogar einen Treppchenplatz, den dritten Platz mit 176.5 Ringen von ebenfalls 28 männlichen Teilnehmern. Die Betreuer Manuela und Kevin Bräuer erlebten mit den Kindern einen interessanten und erfolgreichen Tag auf der Schießsportanlage in Hannover.