Vierte Saison in der Landesliga

Die erfolgreichen Schützen: Ingo Lokotsch (hinten, von links), Bastian Hauschild, Darwin Stanitzok, Julia Schwarz (vorne, von links), Daniel Stanitzok. Es fehlt Christoph Lokotsch. Foto: Benjamin Drescher

Luftpistolenmannschaft erreicht Platz fünf

Schützengesellschaft Bissendorf. Im vierten Jahr der Landesligazugehörigkeit beendet die Luftpistolenmannschaft der Schützengesellschaft Bissendorf die Ligasaison 2015/2016 nach drei dritten Plätzen in Folge auf Platz fünf. Auch in diesem Jahr gab es wieder Siege zu feiern, aber auch ärgerliche Niederlagen zu verdauen. Nominell besteht die Mannschaft nur aus fünf Schützen, doch in schwierigen Zeiten half den Schützen aufgrund eines Verletzungsausfalls Christoph Lokotsch als Ersatzschütze aus der Patsche und konnte sogar einige Partien für sich entscheiden. Neben den Geschwistern Schwarz/Hauschild, die noch keine 25 Jahre auf dem Buckel haben, konnte mit Darwin Stanitzok ein guter Juniorenschütze dazugewonnen werden. Die Integration gestaltete sich auch deshalb recht einfach, da Darwin bereits zwei Silbermedaillen bei den Deutschen Meisterschaften gewann und daher schon einiges an Erfahrung mitbrachte. Eine junge Mannschaft benötigt auch immer erfahrene Schützen. Zwar schießen die Geschwister Schwarz/Hauschild bereits seit vielen Jahren für diese Mannschaft, doch holte man sich einen weiteren Eckpfeiler hinzu. Diesen bildet Ingo Lokotsch. Ein grundsolider und verlässlicher Schütze, der auch schon mal eine private Veranstaltung für einen Wettkampf sausen lässt und in jeder Situation, egal ob in Rückstand oder beim Stechen, Ruhe ausstrahlt. Ein weiterer erfahrener Schütze ist Daniel Stanitzok. Als Ersatzschütze beginnend, hat er sich durch gute Leistungen für weitere Einsätze empfohlen und ist mittlerweile eine unverzichtbare Größe. Ein Team ist nichts ohne ein Team hinter dem Team. Das besteht aus Monika und Dieter Hauschild, Patric Schwarz und Benjamin Drescher. Nicht nur beim Heimwettkampf ist dieses Quartett unverzichtbar, auch ständig anfallende Arbeiten wie Organisations-, EDV-, Chauffeur- oder Logistiktätigkeiten werden erledigt. Da der Klassenerhalt geschafft wurde, wird es in der neuen Saison mit dieser oder ähnlicher Besetzung erneut an den Start gehen.