Volti´s erstmalig beim Bezirkszeltlager dabei

Die Teilnehmer hatten viel Spaß im Voltigierzeltlager.
RV Elze-Bennemühlen. Die Wettkampfgruppen des RV Elze Bennemühlen nahmen erstmalig am Bezirkszeltlager Voltigieren in Okel teil. Bereits im Vorfeld konnten die 11 Volti´s verschiedene Workshops sowie Trainingseinheiten bei anderen Voltigierausbildern auswählen. Begleitet von Ihrem Voltipferd Wilma und ihren Trainerinnen Angela Backhaus und Uschi Glüsing ging es für vier Tage nach Okel. Nach anstrengendem Zeltaufbau klang der erste Abend in einem gemeinsamen Fußballspiel aus. An den nächsten beiden Tagen gab der von den Organisatoren aufgestellte Trainingsplan die einzelnen Workshops vor. Neben Zumba-Fitness, Yoga, Qiong oder Bofy-Fit stand vor allem das Kraft- und Ausdauertraining auf dem Programm. Aber auch die Einheit auf dem Holzpferd und dem echten Pferd standen auf dem Programm. Wobei diesmal nicht auf dem eigenen Voltipferd Wilma sondern auf Pferden der anderen zwölf teilnehmende Vereinen geübt wurde. Neben dem kleinen Duplo mit Stockmaß 1,40 galt es aber auch auf Conan heraufzukommen, der ein Maß von 1,82 Meter aufwies. Mit Stolz schafften dies Katharina Glüsing und Holly Geddert, beide selber nur 1,42 Meter groß. Höhepunkt des Lagers war dann der Gala-Abend am letzten Abend, zu dem die Volti´s unter Anleitung von Tanja Ehm, ebenfalls zur Unterstützung mitgereist, einen eigens einstudierten Tanz nach der Musik von ABBA vorgeführten. Erschöpft , aber mit vielen Ideen und einer neu einstudierten Kür kehrten die Volti´s zu Ihren Eltern nach Plumhof zurück.
 auf anderen Webseiten