Vorstandswahlen und Ehrungen bei den Mellendorfer Sängern

Die Vorsitzenden des MGV Mellendorf mit den Geehrten: (v. l. n. r.) J. Peter, F. Bleckert, P. Walter, M. Kahle, Chr. Goldau, G. Ebeling, G. Tauber.
MGV Mellendorf. Fast 30 Mitglieder folgten der Einladung zur Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins Mellendorf ins Gasthaus Stucke. Dazu gesellte sich eine Abordnung des Männergesangvereins Concordia Elze, mit dem der Mellendorfer Gesangverein seit knapp fünf Jahren eine Chorgemeinschaft bildet.
Nach der Eröffnung durch den Vorsitzenden Jürgen Peter überbrachte Ortsbürgermeisterin Christa Goldau die Grußworte des Ortsrates nebst einer kleinen Zuwendung für die Chorarbeit. Danach wurde die Sitzung für das traditionelle Eisbeinessen für etwa 40 Minuten unterbrochen. Der Bericht der Kassenprüfer ergab keine Beanstandungen, so dass Kassenwart und Vorstand einstimmig entlastet wurden. Als neuen Kassenprüfer aus den Reihen der aktiven Mitglieder wurde Eike Oboth gewählt. Mit einer Teilnahmequote von 100 Prozent an Veranstaltungen und Übungsabenden erging der Walter-Rose-Pokal an Jürgen Peter.
In den Berichten des Vorstandes aus dem Vereinsleben war sich dieser mit allen Anwesenden darin einig, dass das Vereinsleben lebendig ist. Dies ist auch daran abzulesen, dass der Verein im letzten Jahr, außer an den wöchentlichen Chorproben, an weiteren 29 Veranstaltungen teilgenommen hat. Gerade in der Chorgemeinschaft mit dem Elzer Verein Concordia bietet sich die Gelegenheit, viele gemeinsame Veranstaltungen mit aktiven, passiven und fördernden Mitgliedern anzubieten. Vielleicht entdeckt der eine oder andere dabei die Lust zum aktiven Mitsingen.
Nach Übermittlung der Grußworte vom Kreis-Chorverband Hannover durch seinen Vorsitzenden Peter Walter, wurde langjährigen Mitgliedern eine besondere Ehrung zuteil. Für 60 Jahre Treue zum MGV wurden Fritz Bleckert und Günter Tauber ausgezeichnet. Dafür gab es eine Ehrenurkunde vom Kreischorverband und einen Verzehrgutschein von den Sängern. Für 40-jährige Förderung des Vereins wurden Georg Ebeling und Manfred Kahle geehrt. Mit dem vorgeschlagenen personellen Tausch der Plätze des ersten und zweiten Schriftführers, beziehungsweise des ersten und zweiten Kassierers wurde der bisherige Vorstand einstimmig für weitere zwei Jahre gewählt. Der Abend klang in geselliger Runde aus Die nächste Jahreshauptversammlung ist für den 6. Februar 2015 geplant.