Wedemärker NaturFreunde besichtigten das 850-jährige Kloster Loccum

Die Wedemärker NaturFreunde waren beeindruckt vom Kloster in Loccum.
Wedemärker NaturFreunde. Ziel des monatlichen Ausflugs der Wedemärker NaturFreunde und ihrer Gäste war am 9. Oktober aus Anlass seines 850. Jubiläums das Kloster Loccum. Während einer Führung durch das ehemalige Zisterzienserkloster wurde den 15 Teilnehmern anschaulich vermittelt, wie sich die bis heute unzerstörte Anlage aus dem frühen Mittelalter über die Jahrhunderte entwickelt hat, und sie erlebten so eine eindrucksvolle Reise durch die Zeit. Gegründet 1163 von einer kleinen Gruppe von Zisterziensermönchen aus Volkenroda in Thüringen, die die umliegenden Sumpf- und Waldgebiete erschlossen, wurde Kloster Loccum nach einer wechselvollen Geschichte im 16. Jahrhundert lutherisch und ist seit 1820 ein evangelisches Predigerseminar.