Wieviele Zähne habe ich eigentlich?

Zahnarzt Boris Holl erklärte den Kindern seine Geräte.

Spielkreis Löwenherz besucht Praxis für Zahnheilkunde in Bissendorf

Verein Löwenherz. Der Ausflug der beiden Spielkreisgruppen startete mit dem Abenteuer Busfahrt von Resse nach Bissendorf. Die Zwei- bis Dreijährigen genossen trotz großer Aufregung die Fahrt und die vorbeiziehenden “Sehenswürdigkeiten” wie Laster und Kühe wurden allseits bejubelt.
Nach einem Fußmarsch, bei dem sich die Kinder an einem Seil festhalten mussten, konnten sich alle mit ihrem mitgebrachten Frühstück in der Praxis stärken. Im Anschluss lud Handpuppe Willi und das Team der Praxis die Kinder ein, das Behandlungszimmer zu erkunden. Der Behandlungsstuhl faszinierte alle und funktionierte plötzlich als Fahrstuhl , was ausgiebig getestet wurde. Die Spuckeabsaugung wurde als Schlürfi vorgestellt und verwandelte sich mit Papierohren in einen Elefanten und saugte in Null Komma Nix den mit Wasser gefüllten Plastikbecher leer. Ein Heidenspass für die Kinder… Viele Kinder ließen sich mal in den Mund schauen, um die Zähne “zu zählen” und erlebten spielerisch, dass ein Besuch beim Zahnarzt Spass machen kann. Wie wichtig so ein erster stressfreier Besuch beim Zahnarzt ist und wie man als Elternteil durch positive Erzählungen das Kind vorbereiten kann, erklärte in der Zwischenzeit der Zahnarzt auch den fünf begleitenden Müttern und zwei Betreuerinnen. Er stellte dar, wie er in seiner Praxis die Kinder auf einer Phantasiereise begleitet und sie so durch die Behandlung geleitet werden. Die 20 Spielkreiskinder haben an diesem Tag einen gelungenen Ausflug und einen spielerischen Kontakt beim Zahnarzt erlebt und sicher wird dieser in guter Erinnerung bleiben. Auf dem Rückweg nach Resse träumten die meisten dann von Willie, Schlürfi und einem schönen Mittagsschlaf…
Der betreute Spielkreis Löwenherz e.V. bietet für die Kinder im Alter von eineinhalb bis drei Jahren und der liebevollen und individuellen Betreuung gut ausgebildeter Spielkreisleiterinnen, die Möglichkeit, schonen d zu lernen, auch mal ein paar Stunden ohne Mama auszukommen und erste soziale Kontakte zu Gleichaltrigen zu knüpfen. Wer sein Kind ab Sommer gerne in eine dieser Spielkreisgruppen in Resse geben möchte, sollte sich kurzfristig bei der Vorsitzenden des Vereins unter Telefon (0 51 31) 47 96 63 melden, da noch wenige Plätze frei sind.