„Wir haben den Saal gerockt“

Marlis Bertram (links) erhielt von Erika Cordts das weiße Fürstenberg-Porzellanpferd des PSV Hannover.

30-jähriges Bestehen des RFV wurde mit Langer Reiternacht gefeiert

RFV Berkhof. 133 Reiterinnen, Reiter, Vereinsmitglieder und Freunde trafen sich kürzlich im Gasthaus Bludau in Wennebostel, um das 30-jährige Bestehen des RFV Berkhof zu feiern. Ausgesprochen beachtlich ist diese Zahl wenn man bedenkt, dass der Verein aktuell 152 Mitglieder hat – da war fast jeder dabei.
Der Saal bei Bludaus zeigte sich in seinem festlichsten Gewand: mit viel liebe zum Detail hatte das Organisationsteam dafür gesorgt, dass die zahlreichen Gäste sich schon beim Eintreten wohl und in Feierlaune fühlten. Beim Sektempfang wurden bereits die ersten angeregten Gespräche geführt, bis der offizielle Teil des Abends mit dem Grußwort von Peter Reuter, dem stellvertretenden Bürgermeister der Wedemark, begann.
Anschließend übergab Hilke Haeuser, die 2. Vorsitzende des Vereins, die den Abend moderierte, das Wort an Joachim Brandt, den 1. Vorsitzenden des Regionssportbundes Hannover. Joachim Brandt kam nicht mit leeren Händen: er übergab die silberne Ehrennadel des Landessportbundes an Uta Raabe, die Schriftführerin des Vereins, für ihre langjährige Vorstandstätigkeit.
Das dritte Grußwort hielt Erika Cordts, Ehrenvorsitzende des Pferdesportverbandes Hannover. Auch sie scheute keine Anreise und Mühen – und das immerhin mit über 81 Jahren, um zu diesem besonderen Ereignis in die Wedemark zu kommen.
Im Gepäck hatte sie etwas ganz Besonderes: das weiße Fürstenberg-Porzellanpferd des PSV Hannover. Und wer könnte diese Auszeichnung besser verdienen als Marlis Bertram, die 1. Vorsitzende des RFV. In ihrer Laudatio hob Erika Cordts besonders das Engagement für den Jugendbereich im Reitsport hervor, dem sich Marlis Bertram über Jahrzehnte in besonderem Maße verschrieben hat.
Der Ehrungen noch nicht genug: erstmalig in der Vereinsgeschichte wurden Vereinsmitglieder für ihre lange Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet. Geehrt wurde ab einer Mitgliedschaft von 20 Jahren. Hilke Haeuser konnte 14 Personen benennen, die dem RFV bereits so lange die Treue halten: Kerstin Dietterle, Lara und Eva Maria Krause, Marietta Bertram, Doris Becker, Sina Müller, Ira und Eva Maria Wilkens, Hilke Haeuser, Claus Jürgen Mälzer Bertram, Katrin Klages Marlis Bertram, Carola Bachelle und Ute Nitschke. Die beiden letztgenannten sind, wie die 1. Vorsitzende, von Anbeginn mit dabei und alle hoffen, dass das noch viele Jahre so bleiben wird.

Eine große und leckere Jubiläumstorte, die „a la Traumschiff“ in den Saal geschoben wurde, eskortiert von Jugendlichen aus dem Verein, rundete den festlichen Ehrungsteil ab und die Gäste konnten sich nun dem Essen widmen.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war das Reiterquiz, bei dem alle Gäste ihr Wissen rund ums Pferd in die Waagschale werfen konnten und für richtige Fragen mit einer Schleife belohnt wurden – wie das bei den Reitern ja so Usus ist. Für gute Stimmung und heiße Rythmen auf der Tanzfläche sorgte Tobias Eikemeier als DJ. Alle Teilnehmer waren begeistert von einem tollen Abend und einem gelungenen Fest und wurden in ein Jubiläumsjahr entlassen, das sicherlich noch weitere Höhepunkte birgt, z.B. mit dem Jubiläums-Reitturnier im September.