66 Mal im Einsatz

Langenhagen. Im April war der am Flughafen Hannover stationierte Hubschrauber der HSD Luftrettung gemeinnützige GmbH 66 Mal im Einsatz. Der Hubschrauber mit dem Funkrufnamen „Christoph Niedersachsen“ ist 24 Stunden täglich einsatzbereit und tagsüber mit einem, nachts mit zwei Piloten, einem Notarzt und einem Rettungsassistenten besetzt. Für Intensivtransporte wird der Hubschrauber über die Koordinierungsstelle Hannover des Landes Niedersachsen angefordert. Darüber hinaus wird „Christoph Niedersachsen“ tagsüber bei Nichtverfügbarkeit anderer Rettungshubschrauber als nächstgelegener Hubschrauber zu Notfalleinsätzen alarmiert. Zum Team gehören insgesamt sieben Piloten, 29 Intensivmediziner und 15 Rettungsassistenten.