AWD-Arena als mögliche Heimspielstätte

TSV Havelse reicht Lizenzantrag für die 3. Liga fristgerecht ein

Region Hannoiver. Nord-Regionalligist TSV Havelse hat die Unterlagen zur Teilnahme am Lizenzierungsverfahren zur 3. Liga für die Spielzeit 2013/2014 fristgerecht bei der DFB-Zentralverwaltung eingereicht.
Die Mannschaft von Trainer André Breitenreiter belegt derzeit den 4. Tabellenplatz in der Regionalliga Nord und hat somit noch gute Chancen auf die Meisterschaft und Teilnahme an den Relegationsaufstiegsspielen.
Im Falle eines Aufstieges müssten die Havelser in ein drittligataugliches Stadion ausweichen, da das eigene Wilhelm- Langrehr-Stadion den Anforderungen der 3. Liga nicht entspricht. Martin Kind, Präsident von Hannover 96, hat dem TSV Havelse für den Aufstiegsfall seine Unterstützung zugesagt, Drittliga-Heimspiele in der AWD-Arena, dem derzeit einzigen drittligatauglichen Stadion der Region Hannover, austragen zu können.
„Die Beteiligung am Zulassungsverfahren ist gleichermaßen Belohnung für die Mannschaft und das Trainerteam als auch ein deutliches Signal an die Sponsoren und das eigene Umfeld. Die aktuelle sportliche Platzierung nimmt den TSV in die Pflicht ein Szenario für die 3. Liga zu entwickeln. Obwohl der Lizenzantrag mit der Erstellung eines Wirtschaftstestats verbunden war, ist der Verein seiner Verantwortung hiermit gerecht geworden. Eine sportliche Erwartungshaltung aus dieser Bewerbung lässt sich jedoch nicht ableiten“, so TSV-Geschäftsführer Stefan Pralle.