Brücke wird abgebrochen

Region Hannover. Am kommenden Wochenende vom 8. bis 10. April wird der zweite Teil der östlichen Brückenhälfte abgebrochen. Aus diesem Grund muss die BAB A2
wieder voll gesperrt werden. Der Verkehr auf der Autobahn 7 wird aufrecht erhalten.
Die Vollsperrung erfolgt ab Freitag, 8. April, ab 20 Uhr in Fahrtrichtung
Dortmund und ab 22 Uhr in Fahrtrichtung Berlin. Das Ende der
Sperrungen ist für Sonntagnachmittag, 10. April, vorgesehen. Ungefähr
zwei Stunden vor Beginn der eigentlichen Sperrungen kommt es aufgrund
vorbereitender Arbeiten bereits zu Einschränkungen und damit zu Behinderungen
auf der A 2. Die Umleitungen über die Autobahnkreuze Hannover-Kirchhorst und Hannover-Buchholz und die Anschlussstelle Hannover-Anderten sind entsprechend ausgeschildert. Im Anschluss an die Brückenabbrucharbeiten werden auf der A 2 für die Dauer von etwa vier Wochen nur zwei Fahrstreifen je Fahrtrichtung zur Verfügung stehen. In dieser Zeit werden die Pfeiler der neuen Brücke errichtet.
Weitere Informationen zur Baumaßnahme und Grafiken zu den empfohlenen
Umleitungen veröffentlicht die Landesbehörde unter www.hannover-ost.info.