City Center Langenhagen weiterhin geöffnet

CCL informiert online über das aktuelle Angebot während des Lockdowns

Langenhagen (sch). Die seit Montag verschärften Einschränkungen im Zuge der Pandemie treffen den Einzelhandel sowie eine ganze Reihe von Dienstleistungsbranchen hart. Welche Läden noch öffnen dürfen und wo die Türen vorerst geschlossen bleiben müssen, steht ausführlich auf der Internetseite der niedersächsischen Landesregierung unter www.niedersachsen.de nachzulesen. Offenbar führen die veränderten Bedingungen jedoch bei einigen Verbrauchern zu wachsender Verunsicherung, bedauert Angelika Kramm, Centermanagerin des City Center Langenhagen: „Viele Händler und Dienstleister im CCL haben weiterhin regulär geöffnet oder bieten einen alternativen Service an. Dennoch bekomme ich derzeit immer wieder Rückmeldungen, dass Kunden glauben, wir hätten nicht geöffnet“, erklärt sie die aktuelle Lage im Center. „Die Kernöffnungszeiten des CCL sind unverändert montags bis samstags von 9.30 Uhr bis 20 Uhr“, betont die Centermanagerin und verweist zugleich darauf, dass die Lebensmittelhändler teilweise sogar bereits ab 7 Uhr geöffnet haben. „Rund 40 solcher Öffnungshinweise und Bestellservice-Angebote listet unsere Website auf. Unter www.ccl-langenhagen.de ist es jederzeit möglich, sich aktuell über die individuellen Öffnungszeiten und Services der Centermieter zu informieren“, erläutert sie und bekräftigt: „Die Gesundheit unserer Besucherinnen und Besucher hat für uns weiterhin oberste Priorität. Dank unseres sorgfältig ausgearbeiteten Hygienekonzepts steht einem unbeschwerten Aufenthalt im CCL unter Einhaltung der entsprechenden Präventivmaßnahmen nichts im Wege.“