Denis Kina verlässt den TSV Havelse

Havelse. Denis Kina zieht es beruflich bedingt zurück in die Heimat nach Bielefeld. Daher wurde sein Vertrag beim TSV Havelse in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Der Außenverteidiger spielte von 2014 bis 2017 und seit 2018 wieder für die Havelser Jungs. In der letzten Saison 2020/2021 war er Teil des Aufstiegsteams in die 3. Liga. In der aktuellen Saison kam er in vier Pflichtspielen zum Einsatz. Der TSV wünscht Denis Kina viel Erfolg auf seinem weiteren beruflichen und sportlichen Weg.
Sportlicher Leiter Matthias Limbach: „Ich danke Denis Kina für seinen langjährigen Einsatz für unseren TSV. Denis war mit kurzer Unterbrechung seit 2014 für fast sieben7 Jahre ein wichtiger Leistungsträger auf dem Platz und er hat in dieser Zeit beim Erreichen des Niedersachsenpokaltitels und vor allem beim Aufstieg in die dritte Liga maßgeblich mitgewirkt und dank seines kunstvollen Barts viele Fans in der Relegation gewonnen. Denis ist aber auch ein toller Teamplayer, der auch neben dem Feld für das Team aber auch für die Verantwortlichen im Verein ein wichtiger Ansprechpartner war. Denis wünsche ich für die sportliche und berufliche Zukunft alles Gute!“
Denis Kina: „Ich bedanke mich für die insgesamt sieben Spielzeiten, die ich hier war und wünsche dem Verein nur das Beste. Momente wie das DFB-Pokalspiel gegen den FSV Mainz 05 oder der Aufstieg in die dritte  Liga werde ich immer mit dem TSV verbinden und daher diesen Verein nie vergessen und weiterhin verfolgen! Danke auch für den jahrelangen Support der Fans und ich drücke fest die Daumen, dass der Klassenerhalt gelingt!“