Der Wunschtrainer

Will junge Spieler weiterentwickeln: Roberto Cerro.

Roberto Cerro übernimmt die U19 des TSV Havelse

Region. Mit Roberto Cerro hat der TSV Havelse für die Saison 2020/21 einen neuen Trainer für die U19 gefunden. Cerro war bisher für die U17 des TSV in der Niedersachsenliga verantwortlich. „Mit Roberto Cerro haben wir den Wunschtrainer aus dem eigenen Verein für die neue U19 verpflichtet. Roberto hat sich in Havelse als sehr qualifizierter Jugendtrainer präsentiert, der mit viel Umsicht auch die Koordination des älteren Jugendbereiches innehatte und darüber hinaus auch Verantwortung für die Sparte Fußball übernommen hat. Entwicklung ist beim TSV Havelse auch auf der Trainerposition möglich und sehr erwünscht“, so Matthias Limbach, stellvertretender Ligageschäftsführer Cerro hat bereits in den letzten Wochen den Kader für die kommende Saison in der Regionalliga Nord zusammengestellt und wird in Kürze sein Funktionsteam zusammenstellen und präsentieren.Die Zielsetzung für Roberto Cerrobleibt identisch mit der Zielvorgabe der letzten Saison und folgt der Philosophie des TSV Havelse als Ausbildungsverein. Die Spieler der U19 sollen auf den Übergang in den Herrenbereich vorbereitet werden und möglichst viele Spieler aus dem eigenen Nachwuchs in die erste Mannschaft integriert werden. Dazu wird Cerro eng mit dem Trainerteam von Jan Zimmermann zusammenarbeiten. „Ich freue mich auf den nächsten Schritt für mich als Trainer und auf eine sehr spannende und anspruchsvolle Saison mit vielen Spielern aus der Region. Unser Ziel muss es sein, unsere Spieler weiterzuentwickeln, sodass möglichst viele den Schritt in unsere erste Herren schaffen", so Cerro.