Doppelwochenende gegen Herne Miners

Mike Hammond im Zweikampf. (Foto: J. Kyas)

Scorpions wollen gegen Herne wahres Gesicht zeigen

Wedemark/Langenhagen. Dass sie es besser können, als sie es am vergangenen Sonntag in Tilburg gezeigt haben, wollen die Scorpions am nächsten Freitag, 5. November, um 20 Uhr
in der Hus-de-Groot-Eisarena gegen die Herne Miners zeigen.
Nachdem die Scorpions die vorangegangenen vier Spiele gegen Tilburg gewannen, ging
das zweite Drittel am Sonntag in den Niederlanden mit 0:5 völlig daneben und das
Spiel wurde 1:7 verloren. „In diesem Drittel hat bei uns aber auch wirklich gar nichts
gepasst“, so Coach Stolikowski, der für den üblicherweise arbeitsfreien Montag,
sowohl eine Teambesprechung, als auch eine Extratrainingseinheit angesetzt hat.
„Wenn am kommenden Wochenende gleich zwei Begegnungen gegen Herne auf dem
Spielplan stehen, ist dieses sicherlich kein leichtes Wochenende, bietet aber die
Möglichkeit, die Scharte vom vergangenen Wochenende, an dem die Scorpions per
Saldo drei Punkte gewannen, auszumerzen“, so Coach Tobias Stolikowski am
Montagvormittag. Spielbeginn ist am Freitag, 5. November, in der Hus-de-Groot-Eisarena um 20  Uhr. Das Rückspiel findet am Sonntag, 7. November, Spielbeginn 18.30 Uhr in
Herne statt. Wie immer werden beide Spiele bei Sprade TV übertragen