Drei Tage in der Zeltstadt

Evangelische Jugend bereitet Camp vor

Region. „Identität“ ist das Thema des diesjährigen Landes-Jugendcamps der Evangelischen Jugend in der Hannoverschen Landeskirche – rund 2.000 Jugendliche setzen dieses Thema im Juni auf dem Gelande des Evangelischen Jugendhofs Sachsenhain in Verden um. Viele Teams aus Kirchenkreisen, Sprengeln und Jugendverbanden bereiten dazu Workshops, Buhnenshows, Diskussionen, Musik, Bistros, Andachten und Gottesdienste vor, außerdem Spiel- und Spaßaktionen, fur die die riesige Zeltstadt auf dem Gelande des Jugendhofs die ideale Umgebung bietet. Madchen und Jungen ab 13 Jahren konnen hier ihrer Kreativitat freien Lauf lassen: beim Abend der Begegnung, bei zahlreichen Mitmachangeboten, bei einer Nachtandacht auf der Wiese und beim gemeinsamen Abschlussgottesdienst.
Jugendliche aus allen Teilen der Landeskirche sind am Programm des dreitägigen Camps beteiligt, in diesem Jahr konnen sich auch Konfirmandengruppen in Begleitung ihrer Betreuer anmelden. Das Camp findet von Freitag, 22. Juni, bis Sonntag, 24. Juni, in Verden statt; im Teilnahmebeitrag von 40 Euro sind Hin- und Ruckfahrt, Unterbringung und Verpflegung sowie die Begleitung im Camp enthalten. Für weitere Informationen und Anmeldungen steht Kirchenkreisjugendwartin Dorothee Ludeke zur Verfugung, erreichbar unter Telefon (051 30) 32 29 oder Email dorothee.luedeke@kirche-burgwedel-langenhagen.de. Infos gibt es auch unter www.lajucamp.de; Flyer mit Anmeldeformular liegen in den evangelischen Kirchengemeinden aus.