Ein erster Gradmesser

Eishockey: Hannover Scorpions geben Testspiele bekannt

Langenhagen/Wedemark. Das Testspielprogramm der Hannover Scorpions steht und weckt die Vorfreude auf die nächste Eishockeysaison. Die vergangene Saison musste ohne Zuschauer stattfinden, umso größer nun die Freude, dass es wohl wieder möglich sein wird in der inzwischen teilweise umgebauten Hus-de-Groot-Eisarena mit optimalen Sichtbedingungen für alle Fans live dabei sein zu können. Der amtierende Oberliga Nord Meister wird am Freitag, 3. September, um 20 Uhr in
der Hus-de-Groot-eisarena sein erstes Testspiel gegen die Herforder Ice Dragons austragen. Das Rückspiel findet am Sonntag, 5. September, in Herford statt.Am Freitag, 10. September, ebenfalls um 20 Uhr empfangen die Scorpions in der Hus-de-Groot-Eisarena mit den Kassel Huskies den Hauptrundenmeister der DEL 2. Das Rückspiel ist für Sonntag, 12. September, geplant - wegen derzeitiger
Hallenumbauarbeiten in Kassel unter Vorbehalt. Ein echtes Testspielhighlight unter Meistern und ein eventuell erster Gradmesser für das ambitionierte Team der Hannover Scorpions.
Zum letzten Test treten die Scorpions gegen ihren Testspielgegner der vergangenen Saison, die Hammer Eisbären am Freitag, 17. September, um 20 Uhr auf eigenem Eis an. Ebenfalls zwei Tage später findet das Rückspiel in Hamm statt. Es sind die letzten beiden Testspiele vor Beginn der offiziellen Saison und somit nochmal die letzte Möglichkeit für
Feinjustierungen, bevor es eine Woche später mit dem Beginn der Oberliga Nord richtig ernst wird.