Er kennt die dritte Liga als Spieler

Yannic Thiel übernimmt beim TSV Havelse den Posten des Co-Trainers.

Yannic Thiel ist neuer Co-Trainer des TSV Havelse

Garbsen. Das Trainerteam um Chefcoach Rüdiger Ziehl bekommt mit einem Co-Trainer
Zuwachs. Yannic Thiel hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben und
wird der Assistent von Cheftrainer Rüdiger Ziehl. Der 31-Jährige lief in seiner Zeit
als Spieler unter anderem für die SpVgg Unterhaching, den VfL Osnabrück und die zweite
Mannschaft des FC Augsburg auf. 2017 beendete der defensive Mittelfeldspieler
seine aktive Karriere und übernahm die U16 des FC Augsburg als Trainer. Der
gebürtige Düsseldorfer kennt die dritte Liga sehr gut, insgesamt absolvierte er mehr als 
100 Einsätze in der dritthöchsten deutschen Spielklasse. Zuletzt arbeitete er im
Nachwuchsbereich des VfL Wolfsburg.
Rüdiger Ziehl: „Ich bin froh, dass sich Yannic Thiel dazu entschlossen hat an
meiner Seite die Aufgabe beim TSV Havelse zu übernehmen. Er wird als Mensch
sehr gut hier dazu passen und kann durch sein Fachwissen, seine Arbeitsweise und
Fleiß seinen Anteil zum Erreichen unserer Ziele beitragen.“
Yannic Thiel: „Zunächst möchte ich dem VfL Wolfsburg für das vergangene Jahr
danken und freue mich darüber, dass der Verein mir bei diesem Wechsel keine
Steine in den Weg gelegt hat. Nun freue ich mich auf die Herausforderung dritte Liga
mit dem TSV Havelse, die gute Zusammenarbeit mit Rüdiger Ziehl und bin
optimistisch, dass wir gemeinsam erfolgreich sein werden!“
Matthias Limbach: „Wir freuen uns, dass Yannic Thiel den Posten als Co-Trainer
unter Rüdiger Ziehl übernimmt. Er hat im Nachwuchsleistungszentrum des VfL
Wolfsburg erste Trainererfahrungen gesammelt und war der Wunschkandidat von
Rüdiger Ziehl, beide kennen sich gut. Außerdem kennt Yannic Thiel die dritte Liga
noch als Spieler, das wird uns sehr helfen!"