Er kommt vom HSC

Spezialist für die Defensive: Erik Hentschel bei der Vertragsunterschrift mit Trainer Jan Zimmermann.

TSV Havelse verpflichtet Erik Henschel

Garbsen. Der TSV Havelse gibt eine Neuverpflichtung für die Rückrunde bekannt. Seit 1. Februar steht der Abwehrspieler Erik Henschel beim TSV unter Vertrag. Er wechselt vom Ligakonkurrenten HSC Hannover an die Hannoversche Straße.
Der 24-jährige hat einen Vertrag bis zum 30 Juni 2022 unterschrieben. In der Hinrunde der aktuellen Spielzeit kam er in zehn Pflichtspielen zum Einsatz. Davor stand er von 2018 bis 2020 beim Drittligisten Hallescher FC unter Vertrag. In der Jugend spielte er ab 2012 für Eintracht Braunschweig, wo er ab 2015 in der zweiten Mannschaft in der Regionalliga Nord auflief.
Zitat Erik Henschel: „Ich freue mich, dass es nach der fußballlosen Zeit jetzt zumindest erst einmal mit Training wieder losgeht und freue mich auf die neue Aufgabe mit dem TSV Havelse. Ich bin dankbar, dass das jetzt alles so geklappt hat und kann es kaum erwarten, dass es losgeht!“
Zitat Jan Zimmermann, Sportlicher Leiter und Cheftrainer: „Ich kenne Erik schon länger, und wir hatten auch schon im Sommer Kontakt. Er hat seine Stärken auf der rechten Verteidigerposition, kann uns aber auch auf allen anderen Defensivpositionen helfen. Wir dürfen nach seiner langen Trainingspause jetzt auch nicht zu viel erwarten. Ich bin aber davon überzeugt, dass, wenn Erik sich bei uns eingewöhnt hat, er eine Verstärkung für uns sein wird!“