Freier Eintritt auf der Neuen Bult

Auf der Neuen Bult stehen am 30. September wieder spannende Rennen mit Hochkarätern auf dem Programm.Foto. galoppfoto.de

30. September: Nennungsflut am Gruppe-Renntag

Region Hannover. Der vorletzte Renntag der diesjährigen Saison mit Gruppe III-Rennen und BBAG Auktionsrennen ist wieder ein Glanzlicht im Jahresprogramm des Hannoverschen Rennvereins e.V. Und nicht nur die deutschen Trainer haben für eine wahre Nennungsflut gesorgt: vor dem letzten Streichungstermin sind noch 200 Galopper für die zehn Rennen stehengeblieben.
Wenn es sich Michael Bell, der Trainer der englischen Königin Elizabeth II., nicht anders überlegt, werden am 30. September zwei Pferde der Queen im Großen Preis Jungheinrich-Gabelstapler (Gruppe III) starten. Ob die beiden Stuten das Geläuf adeln werden, entscheidet sich jedoch erst wenige Tage vor dem Rennen. Dann weiß man auch, wie es sich mit den zwölf weiteren Anmeldungen aus England und Frankreich verhält, darunter eine Stute von Sheikh Mohammed al Maktoum aus Dubai. Während hinter all diesen Nennungen noch große Fragezeichen stehen, gelten in dem mit 55.000 Euro dotierten Kracher-Rennen über 2.200 Meter Waldtraut (Jozef Bojko) und Global Magic (Rastislav Juracek) als feste Starterinnen. Beide kommen aus dem großen Rennstall von Andreas Wöhler.
Im Rahmen der 700-Jahr-Feier der Stadt Langenhagen wird die Stadt nicht nur die Patenschaft für den Jubiläumspreis der Stadt Langenhagen übernehmen, sondern spendiert zusätzlich allen Langenhagener Einwohnerinnen und Einwohnern einen kostenlosen Eintritt zur Rennbahn. Ein Nachweis der Adresse etwa durch einen Personalausweis ist erforderlich.
Neben den Pferde-PS gibt es am letzten Sonntag im September auch Autostärken zu sehen: Die Mercedes-Benz Niederlassung Hannover präsentiert auf dem Gelände der Neuen Bult eine Auswahl neuer Modelle, über die sich Interessierte eingehend informieren können.
Das „Große Kinderland“ wird ebenso aufgebaut wie ein Segway-Parcours (sponsored by htp). In einem Rennen mit Haflingern steigen Prominente in die Sättel. Last but not least rundet die beliebte Wettnietenverlosung mit attraktiven Gewinnen das bunte Rahmenprogramm ab.
Veranstaltungsbeginn ist 13 Uhr, der erste Start erfolgt um 13.45 Uhr, das letzte Rennen läuft um 18 Uhr.

Foto honorarfrei
Foto: galoppfoto.de