„Gemeinsam angreifen“

Saisonstart mit 3.500 Zuschauern zugelassen

Hannover. Nachdem in den letzten drei Heimspielen der vergangenen Spielzeit mit knapp 3.000 zugelassenen Zuschauern ein Anfang geschaffen werden konnte, dürfen sich die Reckenauch bei den ersten Aufgaben der Saison 2021/22 auf den Rückhalt der Fans freuen. Die TSV Hannover-Burgdorf hat in enger Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden der Region Hannover die offizielle Genehmigung für ihr umfangreich erstelltes Hygienekonzept bekommen und darf somit bis zu 3.500 Zuschauern Platz in der ZAG Arena bieten. Dies betrifft zunächst die ersten beiden Heimspiele im September gegen die Rhein-Neckar Löwen (9. September, 19:05 Uhr) und den Bergischen HC (19. September, 16 Uhr). Die Pandemie-Entwicklung und derzeit in Überarbeitung befindlichen Verordnungen werden weiter eng beobachtet, um in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Hannover möglichst frühzeitig die Regelungen für die mit der Begegnung am 3. Oktober gegen die MT Melsungen folgenden Anschlussspiele festlegen zu können.
„Nachdem die Recken-Fans bereits zum Ende der abgelaufenen Saison wieder Hallenatmosphäre erleben durften, freuen wir uns, gemeinsam mit der Recken-Familie auch zum Saisonstart angreifen zu können. Durch unser bewährtes Hygienekonzept und die zusätzliche Integration der 3-G-Regel ist die Steigerung der Zuschauerzahl im Vergleich zum Juni ein weiterer Schritt in die richtige Richtung, in die wir alle gehen wollen“ freut sich Geschäftsführer Eike Korsen über die bevorstehende Unterstützung der Fans und Partner. „Wie wichtig das emotionale Gemeinschaftserlebnis und die lautstarke Unterstützung der Recken-Anhänger auch aus sportlicher Sicht sind, haben nicht zuletzt die drei stimmungsvollen Siege bei den Heimspielen im Juni gezeigt.“
Die wichtigste Ergänzung zum vorherigen Hygienekonzept ist die sogenannte „3-G-Regel“, bei der die Zuschauer für einen Besuch geimpft, genesen oder getestet sein müssen. Das entsprechende Nachweisdokument ist beim Einlass vorzuzeigen. Während des Aufenthalts in der Spielstätte ist eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend zu tragen. Nach Einnahme des zugewiesenen Sitzplatzes kann die medizinische Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen werden.
Die Tickets sind erhältlich über den Online-Ticketshop (www.die-recken.de/tickets), die Ticket-Hotline oder die Recken-Geschäftsstelle, sodass die schon bekannte Personalisierung bequem direkt im Zuge der Ticketbuchung vorgenommen werden kann. Zutritt ist aufgrund der erforderlichen Nachverfolgbarkeit nur mit personalisiertem Ticket möglich, was direkt im Zuge der Buchung erfolgt.
Die Dauerkarten-Inhaber haben neben den Partnern und Sponsoren der Recken ein exklusives Vorkaufsrecht für die einzelnen Heimspiele. Bereits am kommenden Montag, den 16. August,um 10 Uhr, startet der Vorverkauf für alle Dauerkarten-Inhaber.
Am Mittwoch, 18. August, um 10 Uhr, können dann alle weiteren Fans beim freien Vorverkauf nachziehen. Die beiden September-Spiele sind dabei sowohl als Einzelspiel als auch als Kombipaket inklusive 20 Prozent Rabatt für beide Heimspiele zu erwerben.
Alle Informationen bezüglich des Ticketverkaufs und des Hygienekonzepts erhalten Sie auf unserer Homepage unter www.die-recken.de im Bereich „Tickets“.