Getrennte Wege

Eishockey: Verteidiger Dennis Schütt verlässt Scorpions

Langenhagen/Wedemark (ok). Eishockey-Oberligist Hannover Scorpions und Verteidiger Dennis Schütt gehen in Zukunft getrennte Wege. Schütt spielte dreieinhalb Jahre lang für die Wedemärker, war zweimal Abwehrspieler des Jahres und wird künftig in der Staffel Süd für die Starbulls Rosenheim die Eishockeystiefel schnüren. Auf die Frage nach den Gründen der Trennung gibt sich Scorpions-Geschäftsführer Jochen Haselbacher zugeknöpft: "Es gibt bei uns eine eindeutige Sprachregelung. Der Vertrag wurde in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst." Er will das Thema im wahrsten Sinne des Wortes schnell auf Eis legen, um keine Unruhe im Kader zu haben.